Spritzenautomaten

Die Comeback gGmbH betreibt insgesamt 7 Spritzenautomaten, die an folgenden Standorten in verschiedenen Stadtteilen Bremens zu finden sind:

  • Rembertiring 2, 28195 Bremen – Tivolihochhaus in Bahnhofsnähe
  • Am Dobben 91, 28203 Bremen – Ortsamt Mitte
  • Hans-Böckler-Straße 9, 28217 Bremen – Volkshaus Walle
  • Waller Heerstr.189 / Ecke Travemündenerstraße, 28219 Bremen – Walle
  • Sebaldsbrücker Heerstraße, am Bunker, 28309 Bremen – Sebaldsbrück
  • Otto-Brenner-Allee 44, 28325 Bremen – Tenever
  • Aumunder Marktplatz / Ecke Georg-Gleistein-Str. neben der Telefonzelle, 28757 Bremen-Vegesack

Diese Automaten stellen ein gesundheitsförderndes Angebot dar. Sollten nämlich die niedrigschwelligen Angebote der Comeback gGmbH, wie beispielsweise der Spritzentausch im Kontakt- und Beratungszentrum des Tivoli-Hochhauses oder der Drogenkonsumraum in der Friedrich-Rauers-Straße geschlossen sein, haben dorgengebrauchende Menschen so immer noch die Möglichkeit, an steriles Konsummaterial zu kommen. So kann verhindert werden, dass bereits benutzte Spritzen noch einmal verwendet oder Konsumutensilien gar mit anderen Personen geteilt werden, was ein enorm erhöhtes gesundheitliches Risiko mit sich bringen würde.

An den Spritzenautomaten sind sämtliche Utensilien erhältlich, die für den intravenösen Konsum im Sinne des Safer Use notwendig sind. Hierzu gehören u.a. Spritzen, Nadeln unterschiedlicher Größe, steriles Wasser, Ascorbinsäure und Filter. Zudem erstreckt sich das Angebot auch auf Kondome. Jeder Spritzenautomat enthält unterschiedliche Sets, die jeweils 1€ kosten.